Zurück

Ferdinand Kramer

Typenmöbel Anrichte

Ferdinand Kramer

Typenmöbel Anrichte

Ferdinand Kramer
Anrichte, 1. Preis 1925

Im Wettbewerb mit der Ausschreibung der Hausrat GmbH von 1925 für Typenmöbel erhielt Ferdinand Kramer den ersten Preis.
Wortlaut aus der Ausschreibung.“ …für das Siedlungshaus(…) ruhige, gut proportionierte Möbelformen…“

Die Ausstellung hierzu fand 1925 im "Haus Werkbund“ statt und wurde in der Zeitschrift: „Hausrat“ veröffentlicht.

Der prämierte Entwurf ging in Produktion. Die Möbel wurden durch die Erwerbslosenzentrale der Stadt Frankfurt/Main hergestellt und vertrieben über die Hausrat GmbH.

Ursprünglich in weißem Emaillack produziert, wurde auch eine höherwertige Variante in Mahagoni angeboten.

Quelle: Ferdinand Kramer, "Der Charme des Systermatischen" Anabas Verlag Seite 158 und 159

Material Mahagoni
Entwurfsjahr 1925
Maße H 75,5 cm, B 100 cm, T 55 cm
Anzahl 1
Preis Preis auf Anfrage
differenzbesteuerter Artikel